Wir haben 6 Gäste online Start Wichtige Unterlagen

Checkliste zur Vorbereitung auf die Steuererklärung

(Bitte suchen Sie die Belege vor unserem Treffen zusammen und nicht erst beim Termin!)

 

Lückenlos für das ganze Jahr die Einnahmen nachweisen – vom 01.01. bis zum 31.12.!!!

Ø  Alle! Ausdruck(e) sämtlicher elektronischen Lohnsteuerbescheinigung(en) 

Ø  Bei Alg I: Leistungsnachweis von der Agentur für Arbeit (kommt Anfang des Jahres)

Ø  Bescheinigung(en) der Krankenkasse über den Bezug von Entgeltersatzleistungen (Krankengeld, Kinderpflegekrankengeld, Mutterschaftsgeld und Verletztengeld)

Ø  Bescheinigung der Rentenversicherung über erhaltenes Übergangsgeld bei Kur

Ø  Bescheid(e) für das Elterngeld

Ø  Rentenbezugsmitteilung(en)  für das Vorjahr bzw. Rentenbescheid bei neuer Rente

Ø  Angaben zu den Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung (Auflistung)

Ø  Alle Ausgaben bei Vermietung, vor allem Zinsen und Erhaltungsaufwendungen

Ø  Neuen Schwerbeschädigtenausweis oder Bescheid vom Versorgungsamt

Ø  Lehrvertrag / Ausbildungsnachweis / Schulbescheinigung für Kinder ab 18 Jahren

Ø  Nachweis der auswärtigen Unterbringung von volljährigen Kindern - Mietvertrag!

Ø  Alle ! Steuerbescheinigungen von jeder einzelnen Geldanlage !!!

Ø  Beiträge von Privathaftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Risikolebensver-sicherung, Kfz-Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Lebens- und Rentenversicherung(en) auf einem „Schmierzettel“ mit Angabe der Gesellschaft!

Ø  Bescheinigung nach § 92 EStG „Riester-Rente“ (auch VBL, ZVK, KVS o.ä.)

Ø  Beitragsbescheinigung von der Basis-Rente (auch Rürup-Rente genannt)

Ø  Unterlagen von Bausparkasse + Investmentfonds (Kontoauszug, Antrag Wohnungs- bauprämie und Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen = Anlage VL)

Ø  Nachweise über Gewerkschaftsbeiträge, Parteibeiträge  und Spenden sowie Kirchgeld

Ø  Belege Apotheke(n), Zahnarzt, Brillen, Kur, Krankenhaus, Physiotherapie usw.

Ø  Kosten der Wiederbeschaffung von Hausrat und Kleidung bei Unwetterschäden

Ø  Bescheid der Versicherung über Entschädigung zum obigen Punkt

Ø  Quittung(en) für Pflegekosten, Rechnung(en) Pflegeheim u.ä.

Ø  Belege über Bestattungskosten/Beerdigungskosten, die selbst bezahlt wurden!

Ø  Nachweise über Auswärtstätigkeit (Stundenzettel, Bescheinigung Arbeitgeber o.ä.)

Ø  Alle Belege über Ausgaben von der Zweitwohnung / Unterkunft am Arbeitsort

Ø  Rechnungen, Quittungen und Kassenzettel über Arbeitsmittel aller Art (Berufsbekleidung, Werkzeug, Büromaterial, Ausrüstung, Computer, Zubehör usw.)

Ø  Beitragsrechnung der Berufs-Rechtsschutzversicherung vom Vorjahr als Kopie

Ø  Alle laufenden Kosten vom Arbeitszimmer (Wohnung/Haus - auch die Zinsen!)

Ø  Festnetztelefon-, DSL-, UMTS- und Handykosten sowie Zubehör – Auflistung!

Ø  Nachweise über Lehrgänge + alle Belege über Erstattungen des Arbeitgebers

Ø  Bei Soldaten: Kommandierungs-und Versetzungsverfügungen + Erstattungsnachweise

Ø  Rechnung(en) und Kontoauszüge! bei Handwerkerrechnungen und Haushaltshilfe(n)

Ø  Betriebs- bzw. Nebenkostenabrechnung, die im Vorjahr ! zugeschickt wurde 

Ø  Vertrag bzw. Rechnung bei Kinderbetreuung + Schulgeld und Kontoauszüge dafür

Ø  Bescheinigung der Krankenversicherung über die gezahlten und erstatteten Beiträge des Vorjahres bei allen privat und freiwillig gesetzlich versicherten Personen

Ø  Nachweis über Beitragserstattungen von der Krankenkasse (bei gesetzlich pflichtversicherten Arbeitnehmern)

 

Die unterstrichenen Belege müssen als Original abgegeben werden – keine Kopien!

Bitte beachten Sie: Bei einigen können noch ganz spezielle Einnahmen und Ausgaben vorkommen, die nur bei Ihnen zutreffen. Bitte rufen Sie mich bei Fragen vorher an oder schicken Sie mir eine E-Mail!